Zirbe Sauna

Das beste Holz für Ihre Sauna ist Zirbe von Holztechnik Hummel

Welches Holz wäre für den Bau einer Sauna geeigneter als die Zirbe? Die einfache Antwort lautet: Gar keins. Wir bei Holztechnik Hummel im Landkreis Unterallgäu bieten Ihnen exzellente Hobelware aus Zirbe für den Bau Ihrer Sauna, denn kein Material eignet sich besser für Wohlfühl-Bereiche wie das finnische Dampfbad. Wir verarbeiten Holz der Sibirischen Zirbelkiefer, die in dem riesigen Land seit Jahrhunderten kultiviert wird.

Denn schon vor langer Zeit entdeckten die Menschen, wie wohltuend sich eine Umgebung aus Zirbe auf die Gesundheit auswirkt. Die Zirbe produziert in ihren Holzkanälen bestimmte Harze und ätherische Öle, die für ein optimales Raumklima sorgen. Das merkt der menschliche Körper sofort, der Herzschlag wird beruhigt und die Atmung tiefer. Dieser gute Effekt für unseren Kreislauf wurde in Schlaflabors nachgewiesen, wo man feststellte, dass das Herz in einer Umgebung mit Zirbe pro Nacht etwa 3500 Schläge weniger benötigt, um die Funktionen aufrecht zu erhalten. Menschen wachen ausgeruhter auf und sind fit für die Herausforderungen des neuen Tages.

Ihre Möglichkeiten, eine Sauna zu bauen

Freuen Sie sich jetzt schon auf den ersten Gang in Ihrer neuen Zirbensauna. Vorher will sie jedoch gut geplant sein: Der Ofen muss zum Raumvolumen passen, Duschen und Becken für die Abkühlung müssen ebenfalls erst noch geplant und gebaut werden. Bestimmt haben Sie sich schon entschieden, auf welche Weise Sie Ihre Sauna bauen möchten:

  • Sie sind ein guter Handwerker und schaffen das selbst.
  • Sie besorgen sich Baupläne im Internet, manche bekommen Sie dort sogar gratis.
  • Sie beauftragen einen Fachbetrieb in Ihrer Nähe mit dem Bau Ihrer Sauna aus Zirbe.

Beim Holz kommen wir von Holztechnik Hummel aus Niederrieden bei Memmingen ins Spiel. Seit 1998 fertigen wir in unserem Betrieb Hobelware für die unterschiedlichsten Projekte. Wir beliefern private Auftraggeber ebenso wie gewerbliche oder Städte und Gemeinden. Unsere stets individuelle und persönliche Beratung ist immer auf gleich hohem Niveau – unabhängig davon, wie groß Ihre Projekte sind.

Zirbe für die Sauna: Geeignet für Außen- und Wandverkleidung und alle anderen Bauelemente

Das Kiefernholz eignet sich im Saunabau für alle Stellplätze: Garten, Terrasse, Wohnräume oder Keller. Zirbe verwenden Sie für Außenwände, Türen, Wandverkleidung, Bänke, Laufflächen, Kopfstützen, Griffe und Geländer. Sprechen wir Ihr Projekt also durch. Teilen Sie uns Maße mit, manchmal können auch Fotos veranschaulichen, was Sie planen. Sobald wir Klarheit darüber gewonnen haben, welche Zirbe Produkte Sie für Ihre Sauna benötigen werden, erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot. Darin sind in aller Regel auch sämtliche Bauteile enthalten, die Sie für die Montage benötigen. Werden wir uns einig, so kalkulieren wir für Sie die Versandkosten. In unserem Gebiet rund um Memmingen beliefern wir Sie mit unseren eigenen Fahrzeugen, bundesweit und in den Nachbarländern beauftragen wir Speditionen, mit denen wir seit vielen Jahren erfolgreich zusammenarbeiten und die wissen, worauf es beim Holztransport ankommt.

Das Holz der Zirbe verstärkt die Wirkung der Aromen

In der Sauna bringt uns feuchte Hitze zum Schwitzen, der Aufguss sorgt dabei für die nächsten Schübe und kann wunderbar angenehme Aromen verbreiten. Der große Vorteil von Zirbe in der Sauna: Das Sibirische Holz verstärkt die entspannende Wirkung des Saunagangs, denn die Düfte und Aromen können sich in diesem Raumklima noch intensiver entfalten. Höchst angenehm auf der Haut ist auch das Feeling beim Sitzen oder Liegen, denn die Zirbe fühlt sich sehr weich und angenehm an. Selbst wenn die Sauna gerade nicht in Betrieb ist, werden Sie es ganz bestimmt genießen, einmal das einzigartige Aroma zu atmen. Darüber hinaus ist Zirbe sehr robust auch bei häufiger Beanspruchung. Daher ist die Zirbelkiefer auch die erste Wahl in professionell genutzten Saunen in Hotels, Sportanlagen, Schwimmbädern oder Clubs.

Hobelware unbehandelt mit dazu passenden Ölen von Holztechnik Hummel

Damit die Zirbe ihre Wirkung in der Sauna optimal entfalten kann, sollte sie ohne Dämmstoffe gebaut werden, denn diese enthalten oft Substanzen, die den gesunden Aspekt des Saunierens konterkarieren würden. Auch bei der Holzpflege sollten Sie auf natürliche Produkte setzen. Zwar ist das Holz der Sibirischen Zirbelkiefer auch unbehandelt sehr widerstandsfähig zum Beispiel gegen Schimmel, gelegentlich können Sie es allerdings mit einem natürlichen Öl wie unserem HtH-Zirbelkieferöl behandeln. Darin enthalten ist reines Destillat aus der Zirbe, die das Aroma nochmals verstärkt. Dieses Öl schützt Ihre Zirbe Sauna auch vor Verschmutzung, Nachdunklung und schädigenden Einflüssen.

Wir freuen uns bei Holztechnik Hummel darauf, Sie beraten zu dürfen und gestehen: Etwas neidisch könnte man schon werden auf Ihre neue Sauna aus Zirbenholz...